Startseite

Bitte beachten:

Jahresgebühr per Überweisung bezahlen
Zukünftig können Sie die Jahresgebühr für Ihren Bibliotheksausweis auch per Überweisung an die Gemeinde Iffezheim bezahlen. Bitte geben Sie dazu folgenden Verwendungszweck an: "Iffothek, Ihren Namen, Nummer des Leseausweises".
Die Bankverbindung erhalten Sie auf Anfrage.
Sobald die Iffothek von der Gemeindekasse über den Zahlungseingang informiert wird, verlängern wir Ihren Ausweis um weitere 12 Monate.
Selbstverständlich kann die Jahresgebühr auch weiterhin während der Öffnungszeiten der Iffothek in bar einbezahlt werden.

Click und Collect - Medien bestellen und abholen
Wenn Sie Kontakte vermeiden möchten, können Sie im Online-Katalog der Iffothek Medien auswählen und uns Ihre Wunschliste per E-Mail zusenden (iffothek@iffezheim.de). Gerne leihen wir die von Ihnen ausgewählten Medien auf Ihr Konto aus und stellen Ihr persönliches Medienpaket zur Abholung für Sie bereit.
 
Natürlich können Sie auch weiterhin selbst in den Regalen der Iffothek stöbern. Bitte denken Sie an Ihr Dokument, das Sie als geimpft oder genesen ausweist, wenn Sie der Iffothek einen Besuch abstatten.
 
Ihr Iffothek-Team

Veranstaltungen - aktuell

Bitte melden Sie sich bei Interesse an der Veranstaltung telefonisch unter 07229 605-28 oder per E-Mail an iffothek@iffezheim.de in der Iffothek  an. Es gilt für die Iffothek ab dem 17.11.2021  die  2G-Regelung. Bitte bringen Sie die Bestätigung mit, die Sie als geimpft oder genesen ausweist. Außerdem gelten die üblichen Hygieneregeln.

10 Jahre Iffothek - Man hört sich

tiptoi.m4a (359,5 KiB)
Kamishibai.m4a (354 KiB)
Literaturtreff.m4a (2,331 MiB)
Gaming Kuti.m4a (145,1 KiB)
wavBücherwelten.wav (5,368 MiB)
mp3Bücherminis.mp3 (717,6 KiB)
wavBabbelstunde.wav (25,364 MiB)
All Age.m4a (711,3 KiB)

Ressourcen schonen - Wir machen mit!

Nachhaltigkeit mit Saatgutbanken in Bibliotheken
 
Samen müssen nicht unbedingt gekauft werden, wenn man Blumen und Gemüse anbauen möchte. Manche Büchereien bieten bereits eine Saatgut-Bibliothek an. Diese kann dazu beitragen, unbehandelte und alte Gemüse- oder Obstsorten zu erhalten. Vielen Hobby-Gärtnern macht es auch einfach Freude, ihre Pflanzen weiterzugeben.
 
Die Umsetzung der Idee ist einfach:
Saatgut ernten
Samen trocknen
Saatgut in beschriftete Tütchen füllen
Tütchen in die Bibliothek bringen
 
Dort gibt es dann eine Kiste, aus der sich alle Interessierten Saatgut entnehmen können. Und natürlich kann jederzeit auch wieder Saatgut gebracht werden.
 
Gerne richten wir auch in der Iffothek eine Saatgut-Bibliothek ein.
Das Wichtigste dabei: Viele passionierte Hobbygärtner!
Hätten Sie Interesse an diesem Angebot? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf (Tel. 07229 605-19) oder kommen Sie einfach mit Ihren Saatgut-Tütchen in die Iffothek.
 
Ein Nutzerausweis ist für dieses Angebot nicht erforderlich.
 
(Kürbisgewächse wie Gurken, Zucchini, Melonen und Speisekürbisse sind von der Saatgutbank  ausgeschlossen, da man dieses Saatgut nicht wiederverwenden kann. Es können gesundheitsschädliche Bitterstoffe in diesen Pflanzen entstehen.)
 
Schöne Herbsttage in Ihrem Garten wünscht Ihnen Ihr
 
Iffothek-Team

Gebrauchte Handys schonen Ressourcen - Jetzt mitsammeln!

Bibliotheken leisten mit der Idee ''leihen statt kaufen" einen wichtigen Beitrag zur Nachhaltigkeit. Mit einer Sammelbox für alte Handys möchte die Iffothek verstärkt zur Schonung von Ressourcen und somit zu einer nachhaltigen Entwicklung beitragen.

Circa 200 Millionen gebrauchte Handys liegen ungenutzt und vergessen in deutschen Schubladen. Millionen Möglichkeiten, einfach und aktiv Ressourcen zu schonen. Vor allem die Weiterverwendung gebrauchter Handys bzw. deren fachgerechtes Recycling kommen der Umwelt zugute. Wie? Durch die Rückgabe Ihres gebrauchten Handys im Rahmen unserer Handysammelaktion - DEKRA-auditiert und mit garantierter Datenlöschung. Sie möchten mehr über die Sammelinitiative mit dem größten Spendenvolumen seit 2003 in Deutschland erfahren? Schauen Sie einfach unter www.handysammelcenter.de

Sie können Ihre alten Geräte zu folgenden Zeiten in die Sammelbox in der Iffothek werfen: Di. - Do. 14:00 - 17:30 Uhr, Fr. 10:00 - 14:30 Uhr, Sa. 10:00 - 13:00 Uhr
 
Bitte unbedingt beachten:
-Vor dem Einwurf die Akkus sowie die SIM- und Speicherkarten entfernen.
-Persönliche Daten löschen.
-Bei fest eingebautem Akku bitte die Geräte über den stationären Handel recyceln.

Öffnungszeiten

Montag
geschlossen

Dienstag - Donnerstag
14 Uhr - 17:30 Uhr

Freitag
10 Uhr - 14:30 Uhr

Samstag
10 Uhr - 13:00 Uhr

Als zusätzlichen Service bieten wir Ihnen:
 - eine schnelle Rückgabe von Medien über unsere Rückgabebox,
- Click & Collect,
- Überraschungspakete für Kinder.
 Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Wir feiern!

10 Jahre Literaturtreff in der Iffothek
 
Überrascht nahm Marlis Camboni am 4. August in der Iffothek Dankesworte und einen Blumenstrauß von Bürgermeister Christian Schmid entgegen. Der Dank galt dem langjährigen ehrenamtlichen Engagement von Frau Camboni als Leiterin des Literaturtreffs. Als regelmäßig stattfindende Veranstaltung für Erwachsene konnte sich der Literaturtreff 2011, einige Monate nach Eröffnung der Bibliothek, etablieren und feiert somit zeitgleich mit der Iffothek sein zehnjähriges Bestehen.
 
Die Themenauswahl beim Literaturtreff ist vielseitig und reicht von „Naturdenkmale“ über „Anekdoten“ oder „Jugendstreiche“ bis zu „Liedtexte“ und vieles mehr. Ebenso bieten der Jahreslauf und seine Feste immer wieder Anlass für die Auswahl eines Themas. Frau Camboni  begeistert die Teilnehmenden mit ihren liebevoll ausgewählten Büchern sowie ihrer fesselnden Art vorzulesen.  Auch die Besucherinnen und Besucher des Literaturtreffs tragen zum Gelingen der Veranstaltung bei und lesen mitgebrachte Texte vor. Die Beiträge werden besprochen und Betrachtungsweisen werden ausgetauscht. Auch wer nur zuhören will, ist im Literaturtreff jederzeit herzlich willkommen.
 
Die Gemeinde Iffezheim und das Iffothek-Team bedanken sich bei Frau Camboni recht herzlich für die langjährige gute Zusammenarbeit und freuen sich auf viele neue Veranstaltungen.